BERGSTEIGEN

Chimborazo

CHIMBORAZO (6263 m.)

Der Gipfel des Chimborazo ist nicht nur der höchste Ecuadors, sondern auch, aufgrund der Abflachung der Erde an den Polkappen, der vom Erdmittelpunkt am weitesten entfernte Punkt der Welt. Dieser Gigant bildete sich aus den Resten von zwei alten Vulkanen und besitzt fünf Gipfel. Auf unseren Klettertouren können Sie den Veintimilla Gipfel (6227m.) und den Whymper Gipfel (6263m.) erklimmen. Die Besteigung des Chimborazo ist nicht für Anfänger; die Route zum Whympergipfel hat felsige und eisige Abschnitte, welche eine vorhergende Bergerfahrung voraussetzen. Ausserdem ist eine sehr gute Akklimatisierung und eine sehr gute körperliche Verfassung erforderlich.

Mehr...

Cotopaxi

 

COTOPAXI (5897 m.)

Der Cotopaxi ist einer der höchsten aktiven Vulkane der Erde. Sein fast perfekt konisch geformter und schneebedeckter Krater ist die Hauptattraktion im Nationalpark Cotopaxi. Um den Cotopaxi zu besteigen, bedarf es keiner technischen Klettererfahrung, aber eine ausreichende Akklimatisierung und eine gute Kondition sind Voraussetzung für diesen Aufstieg.

Mehr...

South Iliniza

 

 

SOUTH ILINIZA (5263 m.)

Das Besteigen des Iliniza Sur, des sechsthöchsten Gipfels Ecuadors, ist eine echte Herausforderung für erfahrene Bergsteiger. Am Berg finden sich steile Eiswände (bis zu 80 Grad Steigung) und viele Gletscherspalten. Interessierte benötigen definitv Erfahrung im Eisklettern.

Mehr...

South Iliniza

 

 

NORTH ILINIZA (5126 m.)

Der nördliche Gipfel der Zwillingsvulkane Ilinizas ist der leichtere. Es handelt sich hierbei um einen felsigen Berg ohne dauerhafte Schneedecke, der sich sehr gut zu einer Akklimatisierungstour eignet. Bei klarem Wetter hat man von hier aus eine atemberaubende Aussicht auf den Cotopaxi.

Mehr...

Carihuairazo

 

 

CARIHUAIRAZO (5018 m.)

Der Carihuairazo, sein Name bedeutet " Berg des Windes ", ist ein erloschener Vulkan in der Nähe des Chimborazo. Er ist eine gute Option um den Umgang mit Steigeisen und Eispickel zu üben, sowie zur Akklimatisierung für den höchsten Gipfel Ecuadors.

Mehr...

Cayambe

 

 

CAYAMBE (5789 m.)

Cayambe ist Ecuadors dritthöchster Gipfel auf 5790 m. und der höchste Punkt der Erde auf dem Äquator. Der Aufstieg auf diesen massiv vergletscherten Vulkan erfordert eine gute Akklimatisierung und vorhergende Bergerfahrung einschliesslich der Benützung von Steigeisen und grundlegende Techniken des Eispickels.

Mehr...